Einsätze

Filter

2021-0038

Hilfeleistung - Sonstiges

Alarmzeit: 27.05.2021 07:45

Einsatzstichwort:
SON - Amtshilfe für Bauhof

Alarmierte Fahrzeuge: DLA (K) 23/12

2021-0037

Hilfeleistung - Sonstiges

Alarmzeit: 23.05.2021 10:34

Einsatzstichwort:
SON - Lageerkundung

Alarmierte Fahrzeuge: MTF

Weitere Infos: Am Morgen des 23.05. wurde der Stellv. Ortsbrandmeister zu einer Lageerkundung alarmiert. Da nicht klar war ob hier ein Einsatz für die Feuerwehr vorlag, wurde der OBM-V zur Erkundung geschickt. Hierbei stellte sich kein Einsatz für weitere Kräfte heraus.

2021-0036

Brandeinsatz - Feuer im/am Gebäude

Alarmzeit: 16.05.2021 00:32

Einsatzstichwort:
F2 - brennt Zelt

Alarmierte Fahrzeuge: ELW 1, LF 20

Weitere Infos: Brennt Zelt von Testzentrum. So wurde die FF Tostedt und Todtglüsing alarmiert. Zum glück konnte ein Augenzeuge das Feuer vor Eintreffen der Feuerwehr löschen. Es rückte nur noch das ELW und das LF Tostedt aus, zur Kontrolle der E-Stelle.

DATUM / ALARMZEIT
16.05.2021
00:32 Uhr

EINSATZNUMMER
0049691

ALARMSTICHWORT
F1 - Brennt Zelt von Corona-Testzentrum, Erhöhung auf F2

EINSATZORT
Tostedt, Bahnhofstraße

IM EINSATZ
FF Tostedt
FF Todtglüsingen
Polizei

EINSATZLEITER
Birger Meyer, Ortsbrandmeister Feuerwehr Tostedt

EINGESETZTE KRÄFTE / MITTEL
15 Einsatzkräfte, Wärmebildkameras, Druckbelüfter, Kleinlöschgerät

KURZBERICHT:

"Brand eines als Corona-Testzentrum genutzten Zeltes in Tostedt

In der Nacht von Samstag auf Sonntag brannten aus bislang ungeklärter Ursache teile eines als Corona-Testzentrum genutzten Zeltes in der Tostedter Bahnhofstraße.

Um 0:32 Uhr wurde durch die Einsatzleitzentrale im Winsener Kreishaus die Feuerwehr Tostedt zu einem brennenden Zelt alarmiert. Durch die Rückmeldung von auf dem Weg zum Feuerwehrhaus befindlichen Einsatzkräften, die eine starke Rauchentwicklung sahen, wurde die Alarmstufe noch vor dem Ausrücken der ersten Einsatzkräfte auf F2 erhöht. Zu diesem Zeitpunkt war nicht auszuschließen, dass das Feuer auf eine nahestehende Holzfassade eines Wohn- und Geschäftshauses übergreifen könnte. Daraufhin wurde die Feuerwehr Todtglüsingen nachalarmiert.

Beim Eintreffen der ersten ehrenamtlichen Einsatzkräfte war der Entstehungsbrand am Zelt sowie des umliegenden Unrats bereits durch einen zufällig vorbeikommenden Taxifahrer, der die Flammen sah, unter Kontrolle gebracht worden. Die Maßnahmen der Feuerwehr beschränkten sich somit auf Nachlöscharbeiten mit einem Kleinlöschgerät. Außerdem wurde die Brandstelle mit mehreren Wärmebildkameras kontrolliert, um Glutnester ausfindig machen zu können. Abschließend wurde das Zelt mit einem Druckbelüfter rauchfrei gemacht und die Einsatzstelle nach etwa einer halben Stunde an die Polizei übergeben.

Insgesamt waren unter der Leitung des Tostedter Ortsbrandmeisters Birger Meyer etwa 15 Einsatzkräfte der Feuerwehr im Einsatz. Die übrigen Einsatzkräfte konnten den Einsatz aufgrund der vorgefundenen Lage teilweise noch vor dem Ausrücken abbrechen. Vor Ort machten sich auch die beiden stellvertretenden Gemeindebrandmeister Oliver Zöller und Frank Tödter ein Bild der Lage.

Zur Ermittlung der Höhe des entstandenen Sachschadens sowie der Brandursache war die Polizei mit einem Streifenwagen vor Ort, es kam zu keinen Verkehrsbehinderungen."

Nils Renken
Feuerwehr Samtgemeinde Tostedt
Pressesprecher - V

2021-0035

Hilfeleistung - Sonstiges

Alarmzeit: 12.05.2021 21:39

Einsatzstichwort:
SON - Lageerkundung

Alarmierte Fahrzeuge: MTF

Weitere Infos: Am Abend des 12.05.2021 wurde der Ortsbrandmeister zu einer Lageerkundung alarmiert. Da nicht klar war ob hier ein Einsatz für die Feuerwehr vorlag, wurde der OBM zur Erkundung geschickt. Hierbei stellte sich kein Einsatz für weitere Kräfte heraus.

2021-0034

Brandeinsatz - Feuer im/am Gebäude

Alarmzeit: 12.05.2021 17:29

Einsatzstichwort:
F2 - Unklare Rauchentwicklung Gebäude

Alarmierte Fahrzeuge: ELW 1, LF 20, HLF 20/16, DLA (K) 23/12

Weitere Infos: Zusammen mit der FF Otter sind wir nach Otter zu einer unklaren Rauchentwicklung gerufen worden. Von der E-Stelle konnte kurz nach eintreffen der FF Otter Feuer aus gemeldet werden.

2021-0033

Hilfeleistung - Technische Hilfeleistung Drehleiter

Alarmzeit: 03.05.2021 07:14

Einsatzstichwort:
THD - Patientenrettung über Drehleiter

Alarmierte Fahrzeuge: DLA (K) 23/12, MTF

Weitere Infos: Am frühen Montag morgen wurde unser Drehleiter zur Unterstützung der Feuerwehr Hollenstedt und des Rettungsdienstes nach Hollenstedt alarmiert. Hier halfen wir dabei eine Person schonend aus dem 1.OG eines Wohnhause zu holen.

2021-0032

Brandeinsatz - Feuer im/am Gebäude

Alarmzeit: 19.04.2021 22:33

Einsatzstichwort:
F2 - Feuer in/am Gebäude

Alarmierte Fahrzeuge: ELW 1, LF 20, HLF 20/16, DLA (K) 23/12, MTF

Weitere Infos: Zusammen mit der FF Todtglüsingen wurden wir zu einem vermeintlichen Feuer gerufen. An der Einsatzstelle konnte dies so nicht bestätigt werden und die Kräfte der Feuerwehr konnten wieder Einrücken.

2021-0031

Hilfeleistung - Gefahrguteinsatz (Klein)

Alarmzeit: 16.04.2021 19:17

Einsatzstichwort:
GEF 1 - Gasaustritt

Alarmierte Fahrzeuge: ELW 1

Weitere Infos: Am Freitagabend wurde unser ELW zu einem Gefahrgutunfall zusammen mit dem GBM, der FF Kakenstorf und FF Trelde gerufen. In Kakenstorf hatte ein Minibagger eine Gasleitung eines Hausanschlusses beschädigt.

2021-0030

Hilfeleistung - Tür verschlossen

Alarmzeit: 15.04.2021 18:48

Einsatzstichwort:
THV - Person im Fahrstuhl

Alarmierte Fahrzeuge: HLF 20/16

2021-0029

Hilfeleistung - Technische Hilfeleistung

Alarmzeit: 14.04.2021 13:39

Einsatzstichwort:
TH1 - Unterstützung Rettungsdienst

Alarmierte Fahrzeuge: HLF 20/16

Weitere Infos: Das HLF und seine Besatzung unterstützen den Rettungsdienst bei einem Einsatz. Weitere Kräfte: 2 x RTW vom DRK und ein Rettungshubschrauber (Christoph Hansa)

2021-0028

Brandeinsatz - Brandmeldeanlage

Alarmzeit: 14.04.2021 11:45

Einsatzstichwort:
BMA - Auslösung Brandmeldeanlage

Alarmierte Fahrzeuge: ELW 1, LF 20, HLF 20/16, DLA (K) 23/12

Weitere Infos: Zusammen mit dem Gemeindebrandmeister und der FF Todtglüsingen sind die Kräfte am Mittag des 14.April zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Verbrauchermarkt gerufen worden. Es Handelte sich zum Glück um ein Fehlalarm.

2021-0027

Hilfeleistung - Technische Hilfeleistung

Alarmzeit: 05.04.2021 14:55

Einsatzstichwort:
TH1 - Baum auf Straße

Alarmierte Fahrzeuge: HLF 20/16

2021-0026

Brandeinsatz - Feuer im/am Gebäude

Alarmzeit: 28.03.2021 12:22

Einsatzstichwort:
F2 - Feuer in/am Gebäude

Alarmierte Fahrzeuge: ELW 1, DLA (K) 23/12

Weitere Infos: Am heutigen Sonntag sind wir zur Unterstützung der FF Welle und Todtshorn zu einem Feuer in einem Gebäude gerufen worden. Hier unterstützten wir mit unserer Drehleiter sowie mit dem Einsatzleitwagen.

DATUM / ALARMZEIT
28.03.2021
12:22 Uhr

ALARMSTICHWORT
F2 - Brennende Stromverteilung

EINSATZORT
Otter OT Todtshorn, Klein Todtshorn

IM EINSATZ
FF Todtshorn
FF Welle
FF Tostedt
Rettungsdienst
Polizei

EINSATZLEITER
Oliver Zöller, Gemeindebrandmeister-V Feuerwehr Samtgemeinde Tostedt

EINGESETZTE KRÄFTE / MITTEL
40 Einsatzkräfte, vier Trupps unter Atemschutz, Wärmebildkameras, Kleinlöschgerät

KURZBERICHT:

"Brennende Stromverteilung in landwirtschaftlichem Gebäude in Todtshorn

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es am Sonntagmittag zu einer Brandentwicklung in einer Stromverteilung eines landwirtschaftlich genutzten Gebäudes in Todtshorn. Anwohner bemerkten eine starke Rauchentwicklung und alarmierten umgehend über den Notruf 112 die Rettungsleitstelle im Winsener Kreishaus. Aufgrund dieser Meldung wurden um 12:22 Uhr die Feuerwehren aus Todtshorn und Welle sowie der Einsatzleitwagen und die Drehleiter der Feuerwehr Tostedt an die Einsatzstelle in der Straße Klein Todtshorn alarmiert. Neben der Feuerwehr wurde weiterhin ein Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuz entsandt.

 

Bereits wenige Minuten nach der Alarmierung trafen die ersten ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort ein und fanden eine massive grauschwarze Rauchentwicklung aus dem Gebäude vor. Umgehend wurde mit einem Trupp unter Atemschutz das Gebäude erkundet, der Brand an der Elektroverteilung mit einem Kleinlöschgerät unter Kontrolle gebracht und eine Ausbreitung erfolgreich verhindert. Parallel hierzu wurde eine Wasserversorgung von einem Unterflurhydranten aufgebaut. Schnell zeigten die Maßnahmen jedoch Wirkung, sodass das Gebäude mit einem Druckbelüfter rauchfrei gemacht werden konnte. Zur Abschaltung der Elektrik im Haus wurde außerdem der zuständige Netzbetreiber informiert, dessen Notdienst zeitnah eintraf und das Gebäude spannungslos schaltete. Bei der Kontrolle mit mehreren Wärmebildkameras wurden im Bodenbereich weitere Glutnester sichtbar. Unter Einsatz einer speziellen Rettungssäge, mit der verschiedenste Materialien wie Wandverkleidungen oder Böden aufgesägt werden können, wurde der Holzfußboden geöffnet und die Glutnester abgelöscht. Weitere Glutnester, besonders im Bereich eines angrenzenden Dachbodens mit Stroh, konnten glücklicherweise nicht festgestellt werden.

 

Insgesamt waren unter der Leitung des stellvertretenden Gemeindebrandmeisters Oliver Zöller etwa 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr, darunter 4 Trupps unter Atemschutz, im Einsatz. Nach rund zwei Stunden konnten die letzten Einsatzkräfte die Einsatzstelle verlassen. Zur Ermittlung der Höhe des entstandenen Sachschadens sowie der Brandursache war die Polizei mit mehreren Streifenwagen vor Ort, es kam zu keinen Verkehrsbehinderungen."

Nils Renken
Feuerwehr Samtgemeinde Tostedt
Pressesprecher - V

2021-0025

Hilfeleistung - Tür verschlossen

Alarmzeit: 27.03.2021 20:42

Einsatzstichwort:
THV - Person hinter verschlossener Tür

Alarmierte Fahrzeuge: HLF 20/16

Weitere Infos: Zusammen mit der Polizei haben wir Heute eine Tür für den Rettungsdienst geöffnet. Eine Person konnte an einen Rettungswagen übergeben werden.

2021-0024

Hilfeleistung - Technische Hilfeleistung Drehleiter

Alarmzeit: 26.03.2021 06:44

Einsatzstichwort:
THD - Personenrettung über DLK

Alarmierte Fahrzeuge: DLA (K) 23/12

Weitere Infos: Heute wurden wir zusammen mit der FF Heidenau, Wistedt und dem Rettungsdienst zu eine Personenrettung in Heidenau gerufen.