Einsätze

Filter

2022-0074

Hilfeleistung - Technische Hilfeleistung

Alarmzeit: 07.05.2022 14:18

Einsatzstichwort:
TH1 - Droht Baum zu fallen

Alarmierte Fahrzeuge: DLA (K) 23/12

Weitere Infos: Zur Unterstützung der FF Kakenstorf wurde die Drehleiter alarmiert. Im Bereich der B75 drohte ein Baum/Ast auf die Straße zu fallen.

2022-0073

Brandeinsatz - Feuer im/am Gebäude

Alarmzeit: 07.05.2022 04:27

Einsatzstichwort:
F2 - Brennt Küche

Alarmierte Fahrzeuge: ELW 1, LF 20, HLF 20/16, DLA (K) 23/12

Weitere Infos: Eine brennende Dunstabzugshaube in einem MFH gab Anlass zur Alarmierung. Das Feuer war vor Eintreffen gelöscht und so blieben nur noch Nachlöscharbeiten. Im Einsatz FF Tostedt, FF Todtglüsingen sowie FF Wistedt.

2022-0072

Brandeinsatz - Feuer klein

Alarmzeit: 06.05.2022 16:01

Einsatzstichwort:
F1 - Brennt Mülltonne

Alarmierte Fahrzeuge: LF 20

Weitere Infos: Eine brennende Mülltonne am Bahnhof gab Anlass zur Alarmierung. Mit einem Kleinlöschgerät wurde dies gelöscht.

2022-0071

Hilfeleistung - Technische Hilfeleistung - Menschenleben in Gefahr

Alarmzeit: 04.05.2022 10:37

Einsatzstichwort:
TH1-Y - Person Eingeklemmt

Alarmierte Fahrzeuge: ELW 1

Weitere Infos: Zu einem eingeklemmten Kind wurde unser ELW sowie die FF Handeloh, FF Welle und der Rüstwagen Buchholz nach Handeloh alarmiert. Notarzt und Rettungswagen waren auch Vorort.

2022-0070

Brandeinsatz - Feuer Kraftfahrzeug / Straße klein

Alarmzeit: 28.04.2022 09:47

Einsatzstichwort:
FK1 - Brennt PKW

Alarmierte Fahrzeuge: LF 20

Weitere Infos: Zu einem PKW Brand nach Todtglüsingen sind wir mit einem wasserführenden Fahrzeug allarmiert worden. Mit im Einsatz die FF Todtglüsingen.

2022-0069

Hilfeleistung - Technische Hilfeleistung

Alarmzeit: 24.04.2022 17:57

Einsatzstichwort:
TH1 - Amtshilfe für Polizei

Alarmierte Fahrzeuge: LF 20

2022-0068

Hilfeleistung - Tür verschlossen

Alarmzeit: 20.04.2022 17:34

Einsatzstichwort:
THV - Person im Aufzug

Alarmierte Fahrzeuge: HLF 20/16

Weitere Infos: Zusammen mit einem RTW, sind wir zu einer Personenbefreiung aus einem Aufzug allarmiert worden. Diese war vor eintreffen der Kräfte allerdings schon aus diesem rausgekommen.

2022-0067

Hilfeleistung - Tür verschlossen

Alarmzeit: 16.04.2022 17:25

Einsatzstichwort:
THV - Person im Aufzug

Alarmierte Fahrzeuge: HLF 20/16

Weitere Infos: Zusammen mit einem RTW, sind wir zu einer Personenbefreiung aus einem Aufzug allarmiert worden.

2022-0066

Brandeinsatz - Feuer im/am Gebäude

Alarmzeit: 14.04.2022 14:00

Einsatzstichwort:
F2 - Brennt Keller

Alarmierte Fahrzeuge: ELW 1, LF 20, DLA (K) 23/12

Weitere Infos: Zu einem Kellerbrand wurden wir zusammen mit der FF Heidenau, FF Wistedt und FF Kakenstorf nach Heidenau allarmiert.

2022-0065

Hilfeleistung - Technische Hilfe auf Straße

Alarmzeit: 08.04.2022 07:20

Einsatzstichwort:
THS - Auslaufende Betriebsstoffe auf Fahrbahn

Alarmierte Fahrzeuge: HLF 20/16, MTF

Weitere Infos: Ein 80 Tonnen Kran hat auf der L141 zwischen Tostedt und Dohren größere Menge Hydrauliköl verloren.

2022-0064

Hilfeleistung - Tür verschlossen

Alarmzeit: 04.04.2022 04:04

Einsatzstichwort:
THV - Person hinter verschlossener Tür

Alarmierte Fahrzeuge: HLF 20/16

Weitere Infos: Vor dem Ausrücken abspannen durch die Einsatzleitzentrale. Tür konnte geöffnet werden.

2022-0063

Hilfeleistung - Technische Hilfeleistung

Alarmzeit: 02.04.2022 21:04

Einsatzstichwort:
TH1 - Sonstige Hilfeleistung

Alarmierte Fahrzeuge: HLF 20/16

Weitere Infos: Kein Einsatz notwendig, so das die Kameraden und Kameradinnen nach 10 Min. wieder einrücken konnten.

2022-0062

Hilfeleistung - Technische Hilfeleistung - Menschenleben in Gefahr

Alarmzeit: 01.04.2022 22:14

Einsatzstichwort:
TH1-Y - VU PKW eingeklemmt

Alarmierte Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16

Weitere Infos: Zu einen Unfall auf der BAB-A1 zwischen AS Heidenau und AS Sittensen, Fahrtrichtung Bremen wurden wir zusammen mit der FF Heidenau, Hollenstedt und der FF Sittensen (LK ROW) gerufen. Auch der RTH Christoph Niedersachsen war mit im Einsatz.

2022-0061

Brandeinsatz - Feuer im/am Gebäude

Alarmzeit: 29.03.2022 09:58

Einsatzstichwort:
F2 - Unklare Rauchentwicklung

Alarmierte Fahrzeuge: LF 20, DLA (K) 23/12

Weitere Infos: Zusammen mit der FF Todtglüsingen und FF Wistedt sind wir zu einem vermuteten Feuer in einem Kindergarten gerufen worden. Dies stellte sich zum Glück als Fehlalarm raus !

2022-0060

Brandeinsatz - Feuer Groß

Alarmzeit: 20.03.2022 20:26

Einsatzstichwort:
F4 - brennt Landwirtschaftliches Gebäude

Alarmierte Fahrzeuge: LF 20, DLA (K) 23/12

Weitere Infos: Zu Unterstützung der Feuerwehren der SG Sittensen (LK ROW) ist unsere Drehleiter nach Groß Meckelsen angefordert worden. Weiter Informationen siehe Bericht.

Stallgebäude in Flammen – Feuerwehr rettet Wohnhaus und mehrere Tiere


Groß Meckelsen (as). Gegen 20.15 Uhr am Sonntagabend kam es aus ungeklärter Ursache in
der Dorfstraße in Groß Meckelsen zu einem Großfeuer in einem Stallgebäude. Bei Eintreffen
der Feuerwehren stand der Dachstuhl bereits lichterloh in Flammen. Das Feuer drohte auf
das Wohngebäude überzugreifen. Der rund 70 Meter mal 20 Meter große Stall war komplett
in Brand geraten. Sofort erhöhte der Einsatzleiter das Alarmstichwort auf „Feuer 4“. Und
weitere Einsatzkräfte fuhren die Einsatzstelle an.

Mit einem Wasserwerfer und mehreren C-Rohren musste sofort eine sogenannte
Riegelstellung zum Wohnhaus hergestellt werden. Das heißt, das noch nicht in Brand
geratene Dach wurde heruntergekühlt sowie der Funken musste eingedämmt werden.
Dadurch griffen die Flammen nicht auf das Wohnhaus über. Parallel begannen die
Einsatzkräfte mit den Löscharbeiten an dem Stallgebäude. Mit zwei Drehleitern musste der
Brand von oben bekämpft werden. Später trug ein Bagger den Dachstuhl und einige Mauern
ab. Auf dem Dachboden lagerten größere Mengen Stroh. Die mussten ebenfalls mit dem
abgetragen werden und einzeln abgelöscht werden.

Für die rund 34 Rinder in dem Stallgebäude kam jede Hilfe zu spät, sie starben im Gebäude.
Einige Rinder und Kälber retteten die Feuerwehrleute. Ein Tierarzt kümmerte sich sofort um
diese Tiere. Glücklicherweise wurden keinen Menschen bei diesem Großbrand verletzt. Um
die Eigentümer kümmerte sich das Team der Notfallseelsorger.
Folgende Kräfte waren eingesetzt: Feuerwehren Groß Meckelsen, Klein Meckelsen,
Sittensen, Ippensen, Hamersen, Tiste, Vierden, Rüspel-Volkensen, Zeven, Tostedt, Weertzen,
Gerätewagen-Atemschutz, Rettungsdienst, Polizei und Führungskräfte der Gemeinde- und
Kreisfeuerwehr.

Wie es zu dem Brand gekommen war, ermittelt nun die Polizei. Für die Feuerwehren ging der
Einsatz bis weit in die Nacht hinein. Dieser Einsatz hat wieder gezeigt, dass die Feuerwehr
sich auf die Dorfbewohner verlassen können. Denn Sie haben die Einsatzkräfte sehr schnell
mit ausreichend Getränke und Essen versorgt. Das ist heut zu Tage leider nicht
selbstverständlich.

Text : A.Schröder, Gemeindepressesprecher Sittensen