Freiwillige Feuerwehr Tostedt

Wir helfen...jederzeit, schnell und zuverlässig!

Startseite


05.10.2019Neu

Dienstabend: Atemschutzgeräteträger

Am Dienstabend der Atemschutzgeräteträger wurde der Einsatz unter Chemikalienschutzanzug (CSA) geübt. Die Träger mussten verschiedene Aufgaben bewältigen.

Übungen solcher Art sind wichtig, um das Einsatzpersonal mit den erschwerten Bedingungen und den Anzügen vertraut zu machen.





16.08.2019

Feuerwehr Tostedt besuchte den Kindergarten "Kinderhaus" in Tostedt

Bei einem Besuch im Kindergarten haben  zwei Feuerwehrleute den Kindern einen Einblick in die Arbeit der Feuerwehr gegeben. Den Kindern wurde gezeigt, wie ein Atemschutzgeräteträger im Einsatz aussieht und was im Brandfall zu beachten ist. Danach wurde ausführlich erklärt, womit unser Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF) so ausgerüstet ist.

Die Kinder hatten einen sehr  spannenden und informativen Vormittag.


Ihre Feuerwehr Tostedt


(Bild 1: HLF Tostedt   Bild 2: Manuel und Christiane zeigen den Kindern das Hilfeleistungslöschfahrzeug)

07.08.2019

Dienstabend: Technische Hilfeleistung


Am gestrigen Dienstabend haben wir uns mit der neuen Ausrüstung zur technischen Hilfeleistung vertraut gemacht. Die Feuerwehr Tostedt hat kürzlich das Stabilisierungssystem „Stab-Fast“ (Fa.Weber) bekommen, was auf dem Hilfeleistungslöschfahrzeug verlastet ist.

Nach einer kurzen Einweisung konnten alle die neuen  Gerätschaften in der Praxis ausprobieren.

Nach einem Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen ist es erforderlich das Fahrzeug gegen Erschütterungen, Wegrutschen und unkontrollierbaren Bewegungen zu sichern. Bei der Übung wurde in verschiedenen Fahrzeuglagen geübt, wie das Fahrzeug stabilisiert bzw. gesichert  werden kann.

Wir bedanken uns bei Firma Respondek, die uns für diesen Abend ein Schrottauto zur Verfügung gestellt hat.



Ihre Feuerwehr Tostedt


(Bild 1/2: Dierk stellt das Stab-Fast-System vor) (Bild 3/4/5: Übung mit dem Stab-Fast-System)


05.08.2019

Zugdienst: Verpuffung mit vermissten Personen

Am Sonntag, den 04. August haben wir in Wüstenhöfen geübt. Die Übungslage war eine Verpuffung in einem Schuppen mit vermissten Personen.

Nach Eintreffen der Einsatzfahrzeuge  und einer Lageerkundung durch den Einsatzleiter, Ortsbrandmeister Meyer, wurde sofort eine Menschenrettung eingeleitet.

Alle Personen wurden in der Übungslage unter einem  Anhänger, Dachbalken und einer Mauer eingeklemmt. Die Kameradinnen und Kameraden sollten ihr „Know- how“ und die Gerätschaften zur technischen Hilfeleistung einsetzen, um die Personen zu befreien.

Aus Sicht der Übungsleitung verlief die Einsatzübung erfolgreich, alle wesentlichen Übungsziele wurden erreicht.

 

Ihre Feuerwehr Tostedt


12.05.2019

Neuer Feuerwehrwettbewerb – Pokalwettbewerb in Tostedt ein Erfolg

Der neue Wettbewerb der Feuerwehren im Landkreis Harburg machte es für alle Beteiligten sehr spannend, denn alle Wettkampfgruppen fingen bei null an. Die ausrichtende Feuerwehr Tostedt baute zum ersten Mal den Platz nach den neuen Bestimmungen auf. Es gab drei verschiedene Stationen, die durch die Gruppen absolviert werden mussten.

Modul 1: Fahrübung

Modul 2: Kuppeln

Modul 3: Löschangriff


Vor der Siegerehrung bedankte sich Ortsbrandmeister Birger Meyer noch bei Rolf „Timo“ Tietgens für sein jahrelanges Arrangement und die geleistete Arbeit.

 

(Bilder und Text: FF Tostedt)

Wir bedanken uns herzlich bei dem Tostedter Schützenverein von 1854 e.V., der uns für diesen Tag den Platz und die Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt hat.


Freiwillige Feuerwehr Tostedt

10.03.2019

Zugdienst: Unklare Rauchentwicklung mit vermissten Personen

Am Sonntag, den 10. März haben wir in Wüstenhöfen geübt. Die Übungslage war eine unklare Rauchentwicklung in einer Scheune mit vermissten Personen.

Nach Eintreffen des ersten Einsatzfahrzeuges und einer Lageerkundung durch den Gruppenführer  wurde sofort eine Menschenrettung eingeleitet. Mehrere Trupps unter Atemschutz gingen vor, um nach den vermissten Personen zu suchen. Parallel musste eine Person gerettet werden, die in dem Gebäude verschüttet wurde. Weitere Einsatzkräfte haben die Wasserversorgung hergestellt und die Brandbekämpfung übernommen. Mittels eines Druckbelüfters wurde die gesamte Scheune vom Rauch befreit.

Aus Sicht der Übungsleitung verlief die Einsatzübung erfolgreich, alle wesentlichen Übungsziele wurden erreicht.

Vielen Dank an die Familie Kusel , die uns bei der Übung unterstützt hat.

Ihre Feuerwehr Tostedt



10.03.2019

Truppmannausbildung der Samtgemeinde Tostedt

Am Samstag, den 10.03.2019 fand die diesjährige Abnahme der Truppmann Ausbildung in Welle statt. In den letzten 5 Wochen wurden die Grundkenntnisse der Feuerwehr an alle Teilnehmer vermittelt. Aus der Feuerwehr Tostedt haben zwei Kameraden an dieser Ausbildung teilgenommen und alle Prüfungen bestanden.

Wir begrüßen die Kameraden Andreas Wensing und Florian Röthke in den Reihen der Einsatzabteilung und wünschen beiden weiterhin viel Spaß in der Feuerwehr Tostedt.

 Herzlichen Glückwunsch !



06.03.2019

Motorkettensägenausbildung der Samtgemeinde Tostedt

In den Monaten Januar und Februar fand in Heidenau die alljährliche Motorkettensägenausbildung der Samtgemeinde Tostedt statt. Aus der Feuerwehr Tostedt nahmen sechs Kameraden teil, davon vier als Ausbilder. An zwei Theorieabenden und sechs Praxistagen, erlernten 19 Mitglieder verschiedener Ortswehren der SG Tostedt, unter Anleitung des sechsköpfigen Ausbilderteams, den sicheren Umgang mit der Motorkettensäge.

Der Lehrgang begann mit den Theorieabenden, an denen den Teilnehmern Fachwissen über die Handhabung von Motorkettensägen und Werkzeugen, die verschiedenen Schnitttechniken, sowie Gefahren in der Forst, vermittelt wurden.

An den folgenden sechs Praxistagen fanden die zuvor erlernten Schnitttechniken und Unfallverhütungsvorschriften Anwendung. Es wurde besonders hohen Wert auf einsatznahe Übungsszenarien gelegt, weshalb sich speziell mit der sicheren Aufarbeitung von Windwurf und Totholz beschäftigt wurde. Weiterhin wurde die sinnvolle Verwendung feuerwehrtypischer Gerätschaften, wie dem Mehrzweckzug (zur Beeinflussung der Fallrichtung eines Baumes) und Einreißhaken aufgezeigt.

Ebenfalls wurde das Sägen aus dem Korb der Drehleiter geschult. Die Teilnehmer sind in die Steuerung der Drehleiter eingewiesen worden und erlernten verschiedene Schnitttechniken und Methoden zum sicheren Abtragen eines Baumes.

 Alle Lehrgangsteilnehmer wurden gemäß der DGUV 214-059 mit einer Stundenzahl von 55 für die Module A-C ausgebildet.

 (Text: T. Trottnow /FF Tostedt) (Bilder:FF SG Tostedt) (Bild 1: Das Ausbilderteam)


31.01.2019

Feuerwehr Tostedt: Aktives Jahr liegt hinter der Feuerwehr

Tostedt. Die Feuerwehr Tostedt ist auch weiterhin auf einem sehr hohen Niveau und eine absolut schlagkräftige Truppe. Dieses wurde bei der Jahreshauptversammlung der Wehr mehrfach unterstrichen. Mit insgesamt 139 erfolgreich abgearbeiteten Einsätzen stellte die Tostedter Feuerwehr dieses auch eindrucksvoll unter Beweis. Wie Ortsbrandmeister Birger Meyer berichtete, standen dabei 53 Brandeinsätze 73 Hilfeleistungen gegenüber. Bei 14 Einsätzen handelte es sich um Fehlalarme. Alles in allem leisteten die Aktiven bei allen Einsätzen 2.226 Einsatzstunden. Weitere unzählige Stunden steckten die Feuerwehrleute in die Ausbildung.Zehn Zugdienste,33 Gruppendienste und 13 Atemschutzausbildungen wurden ebenso registriert wie neun Dienste von weiteren besonderen Fachgruppen. Eine Vielzahl von weiteren Stunden wird jetzt auf eine Planungsgruppe zukommen, die sich intensiv mit der Fahrzeugneubeschaffung eines Löschgruppenfahrzeugs befassen wird. Die Anzahl der aktiven Mitglieder ist im Vergleich zum Vorjahr stabil geblieben, 49 Männer und Frauen versehen ihren Dienst in der Einsatzabteilung. Stolz berichtete Birger Meyer, dass mit Florian Röthke das erste Mitglied aus der eigenen Kinderfeuerwehr nach seinem Einsatz in der Kinder- und Jugendfeuerwehr in die aktive Feuerwehr übernommen werden konnte. In der Kinderfeuerwehr engagieren sich 18 Mitglieder, in der Jugendfeuerwehr sind 21 Jugendliche aktiv, und vervollständigt wird der Personalbestand aus den 14 Mitgliedern der Alters- und Ehrenabteilung. Wahlen waren ein wichtiger Bestandteil der Versammlung. Hierbei wurde Manuel Poppe zum neuen Zugführer der Wehr gewählt. Zum Gruppenführer wurde Sönke Stöver gewählt, Andreas Hansen übernimmt das Amt als Zeugwart, Gerätewart ist Christian Maurischat, sein Stellvertreter Dierk Brunckhorst, Jan Zemplin wurde zum Atemschutzgerätewart gewählt, und Fabian Dieckmann ist sein Vertreter. Eine Ehrung und mehrere Beförderungen rundeten die Versammlung schließlich ab. Hierbei wurde durch den stellvertretenden Abschnittsleiter Jonny Anders Alexander Dieckmann für 25-jährigen aktiven Dienst mit dem niedersächsischen Ehrenzeichen ausgezeichnet. Zum Oberbrandmeister beförderte Tostedts Gemeindebrandmeister Sven Bauer  Birger Meyer, neuer Brandmeister wurde Benjamin Dreyer. Nils Kretschmer ist Löschmeister, und Christian Maurischat und Jan Zemplin wurden zu Ersten Hauptfeuerwehrmännern befördert. Hauptfeuerwehrmann wurde weiterhin Rüdiger Wessling, Nils Brunckhorst ist Oberfeuerwehrmann, und abschließend ernannte Bauer  Jan Niklas Hansen zum Feuerwehrmann.  


Foto : Über die Ehrungen und Beförderungen in Tostedt freuen sich v.l. Jan Zemplin, Ortsbrandmeister Birger Meyer, Christian Maurischat,                        Jan-Niklas Hansen, Manuel Poppe, Dierk Brunckhorst, Nils Brunckhorst, Fabian Dieckmann, Nils Kretschmer, Alexander Dieckmann,                       Rüdiger Wessling, Stellv. Ortsbrandmeister Benjamin Dreyer, Jonny Anders und Gemeindebrandmeister Sven Bauer.

( Foto : FF Tostedt ) (Text: Matthias Köhlbrandt - Kreispressewart -)           


2018

09.12.2018

Weihnachtsfeier der Freiwilligen Feuerwehr Tostedt

Die Feuerwehr Tostedt feierte mit Ihren Mitgliedern die diesjährige Weihnachtsfeier im Gasthaus "Lauenbrücker Hof" in Lauenbrück. In diesem Jahr hat unser Festausschuß zu einem gemeinsamen Weihnachtsbrunch eingeladen.

Ortsbrandmeister Birger Meyer begrüßte zu Beginn alle Anwesenden Kameradinnen und Kameraden der Einsatzabteilung, Alters- und Ehrenabteilung und alle Partnerinnen und Partner. In einer kurzen Ansprache dankte Meyer für die geleistete Arbeit und Unterstützung in diesem arbeitsreichen Jahr. Anschließend konnte sich jeder sein Essen am reichhaltigen Buffet holen.

Wir möchten uns an dieser Stelle recht herzlich beim Lauenbrücker Hof für die freundliche Bedienung bedanken.


Wir wünschen allen schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.


17.11.2018

Gruppenführerfortbildung der FF Tostedt

In den letzten Wochen stand eine Fortbildung der Gruppenführer auf dem Dienstplan. Bei der Fortbildung wurde das auf der Landesfeuerwehrschule erworbene Wissen aufgefrischt.

In einem ersten theoretischen Teil wurde im Feuerwehrhaus wiederholt, wie sich die Führungsstrukturen an der Einsatzstelle darstellen. Auch die Thematik Lagefeststellung, Befehlsgebung, Funkkonzept und rechtliche Grundlagen wurden besprochen. Im zweiten Teil stand die Brandmeldeanlage (BMA) auf dem Plan.       Die Schulung und Bedienung hat an einer Übungsanlage stattgefunden.

Im praktischen Teil wurde dann das TLF 16/25 (Tanklöschfahrzeug) mit den Kameraden besetzt und an drei unterschiedlichen Einsatzstellen bzw. Objekten im Ortsbereich Tostedt verschiedene Lagen durchgespielt. Im Fokus standen dabei die Anfahrt, Erkundung, Fahrzeugaufstellung, Taktik, Befehlsgebung und Rückmeldung.

Am Ende waren alle Teilnehmer zufrieden.


Ihre Feuerwehr Tostedt

20 Jahre Feuerwehrfreundschaft mit der Feuerwehr Winkel (Rheingau)

Seit nunmehr 20 Jahren besteht eine innige und herzliche Freundschaft mit den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Winkel aus dem hessischen Rheingau. Nachdem unser damaliger Kamerad Ingo Platz berufsbedingt nach Winkel verzogen ist, hat sich über die Jahre eine besondere Freundschaft ergeben. Anfangs war es noch die Jugendfeuerwehren die sich besucht haben, doch bald kamen auch die aktiven Abteilungen zueinander. Der Tostedter Feuerwehrball Ende Oktober war ein fester Bestandteil dieser besonderen Gemeinschaft. Jedes Jahr kamen unsere Winkler Freunde mit starker Truppe in den Norden und wir erlebten viele vergnügliche und schöne Stunden gemeinsam. An diesem Wochenende traf man sich nun quasi auf halber Strecke in Wernigerode am Harz. Dazu ein paar erste Eindrücke 


Zugdienst: Feuer in Kfz-Werkstatt

Am Sonntag, den 04. November haben wir bei der Firma Bosch Kröger in Tostedt geübt. Die Übungslage war eine unklare Rauchentwicklung in der Werkstatthalle mit  vermissten Personen.

Nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte und einer Lageerkundung durch den Gruppenführer  wurde sofort eine Menschenrettung eingeleitet. Mehrere Trupps unter Atemschutz gingen in das verrauchte Gebäude vor, um nach den vermissten Personen zu suchen. Parallel wurde eine Person über die Steckleiter gerettet und eine Wasserversorgung hergestellt. Eine weitere Löschgruppe hat die Brandbekämpfung übernommen. Mittels eines Druckbelüfters und umfangreicher Ventilation wurde die gesamte Werkstatt vom Rauch befreit.

Alle Personen wurden schnell gefunden und der Brand gelöscht.

Aus Sicht der Übungsleitung verlief die Einsatzübung erfolgreich, alle wesentlichen Übungsziele wurden erreicht.


Vielen Dank an die Firma Bosch Kröger, die uns dabei unterstützt hat.


Ihre Feuerwehr Tostedt


Zugdienst am Sonntag: Verkehrsunfall mit verletzten Personen und Gefahrengut

Am gestrigen Sonntag haben wir unsere Zugdienstübung in der Straße Kohlhöfen / Ecke Auf der Worth durchführt. "Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person" dies war die Einsatzmeldung für unsere Einsatzkräfte.

Ein Kleintransporter mit Anhänger ist verunfallt und verlor dabei Gefahrgut. Mehrere verletzte Personen, davon eine eingeklemmt, mussten durch die Einsatzkräfte gerettet werden.

Als unser erstes Löschfahrzeug an der Einsatzstelle eintraf, war die gesamte Lage nur schwierig zu überblicken. Die ersten Einsatzmaßnahmen wurden nach der GAMS- Regel abgewickelt.

(GAMS-Regel: Ein standardisiertes taktisches Vorgehen bei einem Gefahrguteinsatz)

Die Situation wurde dann als Unfall mit Gefahrgut erkannt, die Einsatzstelle abgesperrt und der Angriffstrupp ging in der Körperschutzform 1 (Atemschutz) zur Menschenrettung und Lageerkundung vor.

Die weiteren Einsatzfahrzeuge sammelten sich außerhalb des Gefahrenbereichs, um eine Kontamination zu verhindern.

Weitere Einsatzmaßnahmen waren Eigenschutz, die Analyse der beschädigten Ladung, Verhinderung des weiteren Ausbreitens und Schutz der Bevölkerung.

Zum gemütlichen Abschluss der Übung wurde am Feuerwehrgerätehaus noch gegrillt.


Wir bedanken uns herzlich bei der Firma ZEBCO Europa, die uns für diesen Tag eine Spende an verschiedenen Wurst- und Fleischwaren zur Verfügung gestellt hat.


Ihre Feuerwehr Tostedt



Jahreshauptversammlung 2018 

Ortsbrandmeister Birger Meyer konnte auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurückblicken. Neben den 181 Einsätzen mit 3185 Einsatzstunden im vergangenen Jahr kamen auch noch 44 Ausbildungsdienste mit  1136 Stunden zusammen. An 240 Tagen haben Mitglieder der Feuerwehr Tostedt Ihren Dienst getan. Die Feuerwehr Tostedt ist mit Ihrer Kinder- und Jugendfeuerwehr im Nachwuchs gut aufgestellt. Ein Höhepunkt waren die Ehrungen und Beförderungen die durch den Abschnittsleiter Sven Wolkau durchgeführt worden sind. 



Hohe Ehrung in der Feuerwehr Tostedt

Auf der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Tostedt wurde Jörn Dieckmann mit dem 
Feuerwehrehrenzeichen am Bande ausgezeichnet. Die Ehrung erhielt Jörn für seine über 4 Jahrzehnte währende Arbeit in der Feuerwehr Tostedt. Jörn war in der Zeit in verschiedensten Funktionen aktiv und zählt immer noch zu einem der zuverlässigsten Kameraden. Besonders in der Tagesverfügbarkeit ist Jörn als Führungskraft eine tragende Säule. 






Hohe Ehrung für Ekkehard Feist - 50 Jahre in der Feuerwehr

Hier geht es zum Bericht.